liest: das „Ukrainische Tagebuch“ von Oxana Matiychuk
Iris Berben

liest: das „Ukrainische Tagebuch“ von Oxana Matiychuk

Der Eintritt kommt der Ukraine-Hilfe zugute.

Gehe zu den Terminen

Seit Beginn des Krieges berichtet Oxana Matiychuk für die „Süddeutsche Zeitung“ fast täglich aus der Ukraine. Die Leser des Feuilletons kennen sie als scharfsichtige und warmherzige Chronistin. Nun kommt sie nach München, um über ihr Land und von ihren Erfahrungen im Krieg zu berichten und Publikumsfragen zu beantworten, die Schauspielerin Iris Berben wird aus ihren Texten lesen. Durch die Veranstaltung führt Sonja Zekri, SZ-Kulturkorrespondentin in Berlin.

Online-Reservierung im Webshop

Reservieren Sie jetzt für diesen Termin Ihre Karten bequem online: So, 29.05.2022 (19:30h - 15,00 €)