Nicht wirklich – nicht ganz da
Bruno Jonas

Nicht wirklich – nicht ganz da

Gehe zu den Terminen

Bruno Jonas: „Es geht eigentlich ums Wesentliche. Nämlich um mich und meine Wirklichkeit. Das Nicht-Wirkliche im Wirklichen wird bei mir immer stärker. Ich lebe in wechselnden Welten und Wirklichkeiten. Das Unwirkliche nimmt zu. Das Wirkliche nimmt ab.“ Die Realität wird zum fake. Die Fiktion schrumpft zum Nicht-Wirklichen. Was einst als Bewusstseinserweiterung begann, entwickelt sich zur bewussten Verengung des Geistes am Mausklick. Der Weg von offline zu online ist ein Grenzübertritt vom Wirklichen ins Nicht-Wirkliche.

Besuchen Sie auch...