Ich hasse Menschen: Eine Stadtflucht
Julius Fischer

Ich hasse Menschen: Eine Stadtflucht

Gehe zu den Terminen

Julius Fischer hasst Menschen immer noch. Das fängt bei der eigenen Ehefrau an. Familie geht auch gar nicht. Noch ätzender sind eigentlich nur Freunde. Und natürlich Bekannte. Die sind am schlimmsten. Aber nichts im Vergleich zu allen anderen. In seinem Programm erzählt er von diesen ganzen Arschlöchern und seinen verzweifelten Versuchen, mit denen nichts zu tun zu haben. Klappt nicht. Außer bei seiner Ehefrau. Das hat aber andere Gründe.

»Ich hasse Menschen: Eine Stadtflucht« Das Programm zum neuen Buch. Das Buch zum Lebensgefühl.

Julius Fischer einzuordnen, ist sehr schwer. Mal macht er Musik, mal liest er Texte vor und dann plötzlich moderiert er was im Fernsehen. Man kommt nicht umhin fest zu stellen, dass er alles kann. Bis auf Pressetexte schreiben. Wie man sieht. Julius Fischer wird in Gera »geboren«, wächst in »Dresden« auf und studiert »in« Leipzig Geschichte und den Umgang mit Gänsefüßchen. Wie viele andere (3) seiner Generation beginnt er bei Poetry Slams Bühnenerfahrung zu sammeln, ist schnell Mitglied dreier Lesebühnen und gewinnt 2011 und 2012 mit dem »Team Totale Zerstörung« die deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften.

Online-Reservierung im Webshop

Reservieren Sie jetzt für diesen Termin Ihre Karten bequem online: München-Premiere
Sa, 30.01.2021 (20:00h - 26,00 €)

Kartenbüro Eulenspiegel Ticket

Diesen Preis erhalten Sie beim persönlichen Kauf der Karten in unserem VVK-Büro, Ursulastraße 9, München.
Öffnungszeiten:
Montag - Samstag von 14 bis 18 Uhr, Dienstags bis 20 Uhr.

Verfügbar ab dem:
06.04.2020 - 14:00 Uhr

Sa, 30.01.2021 (20:00h - 24,70 €)