Maged Kildan and Jazz Friends Ensemble - Konzertstream aus dem Bellevue di Monaco
Couch-Konzerte

Maged Kildan and Jazz Friends Ensemble - Konzertstream aus dem Bellevue di Monaco

Bitte beachten Sie: Tickets für das Streaming sind bis 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn buchbar!

Gehe zu den Terminen

Quadro Nuevo machen mit ihren Kolleg*innen das Beste aus der aktuellen Situation und bringen via Stream mit hervorragender Audio- und Bildqualität Konzertgenuss in die heimischen Wohnzimmer. Quadro Nuevo-Saxophonist Mulo Francel moderiert die jeweiligen Ensembles an, stellt diese durch kurze Interviews vor und präsentiert von Balkan Folk über Weltmusik, Klavierkonzerten und Jazz-Sessions Konzerte vom Allerfeinsten!

Gestreamt wird aus dem Lustspielhaus, dem Vereinsheim, dem Milla Club und dem Bellevue di Monaco!



Maged Kildan and Jazz Friends Ensemble
Irakische Tradition & junge weltoffene Kreativität


Die Gruppe wurde 2016 in München von Maged Kildan gegründet. Ihr Klang ist geprägt vom Zusammenspiel von Kanoun, Geige, Oud, Gitarre und Cello und den treibenden irakischen Rhythmen auf Darbouka und Riq. Die Musik orientiert sich an der irakischen Tradition, alle Stücke wurden von der Gruppe komponiert und arrangiert.

Viele der Lieder haben lyrische Texte, die sowohl solo als auch zusammen von Kildan Maged, Maged Kildan und Asmat Al-Daheen gesungen werden. Maged Kildan spielt die irakische Oud – bei dieser speziellen Bauart wird der Steg nur durch den Saitendruck gehalten, was einen helleren Klang ergibt. Kildan Maged erlernte bei Meister Bahir Al Rajab das Kanounspiel, er trägt einfühlsam und virtuos die irakische Art des Kanounspiels weiter. Die besondere Geigen-Spielweise von Saadi Majid bringt nordirakisches Flair in die Musik. Riq spielt Mohammad Hammami und bereichert die Rhythmen von Asmat Al-Daheen auf der Darbouka. Luis Martin bringt mit seinem Gitarrenspiel spanische Klangfarben in die arabische Musik. Das Cello als Bass-Instrument gehört zur irakischen Tradition, Robert Eibl verbindet Rhythmen und Melodien. Die irakische Ney von Solist Rageed William erweitert die Klangpalette des Ensembles mit elegischen Tönen.

Ergänzt wird die Kern-Gruppe von den neuen Mitgliedern, die 2020 dazu kamen: Schlagzeuger Simon Popp mit Drums, Fahad Essid mit Def, Ric und Darbouka, Giovanni Berg, Piano, Hidayet Selim Kavcik , Sopran- und Tenor-Saxophone und Bassist Jim Klopfenstein. Das sensible solistische Spiel des Meister-Geigers Yanal Abaza, der viele Jahre in Dubai als Studiomusiker gearbeitet hat, verleiht der Musik des Kildan Ensembles eine ganz spezielle lyrische Stimmung.

Das feinfühlige Zusammenspiel der Musiker ergibt einen extravaganten, vielfältigen Klang in bester irakischer Tradition, basierend auf den Solo-Instrumenten Oud, Kanon und Geige, dem Gesang, gewürzt mit der Flamenco Gitarre, fundiert von Cello und Kontrabass, und der achthändigen Rhythmus Gruppe.

Das Kildan Ensemble absolvierte viele Auftritte, u.a. in München im Gasteig und auf Kulturveranstaltungen in Deutschland, Holland und Schweden.


Besetzung:

Maged Kildan (Oud)
Kildan Maged (Qanun)
Robert Eibl (Cello)
Selim Havcic (Saxophone)
Evelyn Huber (Harfe)
Andreas Keller (Drums)
Jim Klopfenstein (Bass)