Paranoid
Michael Mittermeier

Paranoid

Gehe zu den Terminen

Nach einem Jahr Pause ist Michael Mittermeier wieder zurück. Wir sind gleichermaßen stolz und erfreut, dass wir zusammen mit ihm die Premiere seines neuen Programms „Paranoid“ im Lustspielhaus feiern dürfen.
Die Pause war natürlich eine kreative. Ein halbes Jahr davon hat Mittermeier in New York verbracht. New York 2003. Hauptstadt der Weltverschwörungstheorien. Und Michael mittendrin. Aber sind es wirklich nur Theorien? Michl erkennt die Zeichen. Und zwei schlecht gekleidete Zeugen, ein texanischer Patridiot und drogenmutierte Kakerlaken bestätigen den Verdacht. Das Ende der Welt, wie wir sie kennen, ist nah.
Klar, dass Michael Mittermeier nach einem halben Jahr New York politischer geworden ist. Oder ist es umgekehrt? Ist vielleicht einfach die Politik mittermeierscher geworden? Wir brauchen Reformen, aber wer kann das Wort noch hören? Die Mittermeier-Kommission rät zum Umsturz, zeigt die Folgen und wie sich ein modebewusster Diktator dazu stylt.
Mit dem Flammenschwert der Comedy geht Michael Mittermeier wieder auf Tour. Härter, weiter, besser. Er ist erwachsener geworden, und lässt doch nichts von dem vermissen, was wir lieben. Durchgeknallte Bühnenaction, dämonische Verrenkungen und zuckersüße Unschulds-Augen karikieren, hypnotisieren und faszinieren.

Besuchen Sie auch...