Christof Lauer (sax) & Jens Thomas (p)
JazzLust

Christof Lauer (sax) & Jens Thomas (p)

Pure Joy

Gehe zu den Terminen

Pure Joy heißt die kürzlich erschienene zweite CD von Christof Lauer und Jens Thomas, auf der sie ausschließlich Eigenkompositionen präsentieren. Gleichsam als Inversprozess zum Sting-Projekt, bei dem die bekannten Themen genüsslich zerpflückt und neu zusammengesetzt wurden. 2001 avancierten sie damit zu den europäischen Jazz-Sensationen. Als eine der schönsten und spannendsten CDs des Jahres wurde ihr Duo-Debüt „Shadows In The Rain“ mit Interpretationen von Sting von der Presse gelobt. Christof Lauer zählt seit den Achtzigern zu den herausragenden Solisten des europäischen Jazz. Der rund 20 Jahre jüngere Jens Thomas sorgte vor zwei Jahren als Shooting Star des europäischen Jazz mit Interpretationen der Filmmusik von Ennio Morricone für Furore und gewann zahlreiche Preise. Die Freude an der Musik überträgt sich schon nach wenigen Takten auf den Zuhörer. Sting und Morricone und noch viel mehr von Lauer und Thomas: zwei prägnante Stimmen des heutigen Jazz. Pure Joy eben.