Der Watzmann ruft...
Der Watzmann

Der Watzmann ruft...

Der Berg und der Mensch – ein ewiger Kampf.<br>Der Watzmann und das Publikum – ein ewiger Kult.

Gehe zu den Terminen

Der Berg und der Mensch – ein ewiger Kampf. Der Watzmann und sein Publikum – ein ewiger Kult. Regie: Gabi Rothmüller/Manfred O. Tauchen, Musikalische Leitung: Aron Altmann, Choreographie: Doris Greza Mit: Manfred O. Tauchen (Vater, Knecht, Gailtalerin), Severin Groebner (Bua, Knecht), Aron Altmann/Erich Kogler (Erzähler), Gabi Rothmüller, Marlene Morreis, Karen-Anna Heim/Mirjam Wolf (Mägde), Till Hofmann, Alexander Liegl/Chrissy Schneider, Norbert Steinke (Knechte) Die Band: Aron Altmann/Erich Kogler (Bass, Ges.), Frank Schimann/Wolfgang Hierl (Git, Ges.), Menning Liebethal (Schlagzeug, Ges.), Stefan Auer/Sebastian Hackl (Keyboard, Ges.) Und er blüht noch immer - der Watzmann-Kult. Unter der Regie von Watzmann-Spezialistin Gabi Rothmüller und mit der Urgailtalerin Manfred O. Tauchen wird gejodelt und gerockt, geblödelt und gepolkt, dass sich die Bühnenbalken biegen. Dazwischen: der junge Severin Groebner in seiner Rolle als tumber Bua und lustvergreister Altknecht. „Leiwand!“ (tz) „Der Watzman ruft und hat nichts an Magie verloren. (...) Ewiger Kult“ (Süddeutsche Zeitung)

Besuchen Sie auch...