Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Echoes of Swing

Bernd Lhotzky & Echoes Of Swing

Ohne jede museale Nostalgie schöpfen die vier Musiker beherzt aus dem riesigen Fundus der 20er bis 40er Jahre, dabei immer auf der Suche nach dem Verborgenen, dem Exquisiten. Das „Great American Songbook“ und die meisterlichen Aufnahmen vorväterlicher Helden bilden den klumpenfreien Humus für die Kreativität der Combo.
Mal ist es ein energiegeladenes Big Band Arrangement, mal die Jazzbearbeitung einer barocken Melodie, mal ein bekannter Jazz-Klassiker in überraschend neuem Gewand, dann wieder eine tunesische Weise. Die willkommene Herausforderung ist die Vielfalt. Das Programm des Quartetts deckt ein erstaunliches Spektrum ab und lebt vom spannungsreichen, oftmals überraschenden Wechsel kontrastierender Klangwelten. Dabei bleibt der typische, homogene Band-Sound durchweg erhalten – groß, warm und orchestral.
Zwei Bläser, Schlagzeug und Piano. Diese in der Jazzgeschichte einzigartige, kompakte und wendige Formation erlaubt größte harmonische Flexibilität und bietet Freiraum für agiles, feinnerviges Zusammenspiel. Im Mittelpunkt steht immer die Interaktion, der improvisierte Dialog, das Für- und Miteinander.
Ausgedehnte Tourneen führten das Ensemble quer durch Europa, über den Atlantik, nach Japan, Neuseeland. Die rasante musikalische Entwicklung der Band ist mittlerweile auf vier CDs eindrucksvoll dokumentiert. Das aktuelle Album „4 Jokers In The Pack“ wurde in Paris mit dem „Grand Prix du Disque de Jazz“ ausgezeichnet.