Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Leo Bassi

THE POWER OF INNOCENCE

2014 bekam Leo Bassi Post aus dem Jahr 1896 – mit Filmaufnahmen des Clowns “Giorgio Bassi”, dem Großvater von Leo Bassi. Fünf kurze “Movies” aus der Zeit, in der die ersten bewegten Bilder überhaupt entstanden sind – diese von den legendären Pionieren des Films, den “Brüdern Lumière”.

Überwältigend, vollkommen aus heiterem Himmel – tief berührt fühlte sich Leo Bassi von dieser „wunderbaren Unschuld“ der Künstler in ihrer Art. Mit dem so irren Zeitsprung von 1896 nun in unsere Zeit hinein, so spiegelte „Giorgio Bassi’s Truppe“ etwas von dem, was wir für uns heute schon schier verloren glaubten, dies Stück kindliche Naivität, den Zauber im Erlebnis, und da im Tieferen zugehörig, eine Art „Unschuld“ (‚innocence’)....
Das kam aber auch wie ein Schock das Gefühl, dieser so irre Zeitsprung zum Heute, in dem das Leben geprägt ist von der Allgegenwärtigkeit von Informationen, die dominiert wird von den Medien und oft voller Zynismus ist.

Und er empfand dies sogleich auch wie eine schicksalhafte Ironie. Denn als im Geiste doch so Gottloser musste er sich nun fragen: Erhalte ich nun Nachrichten aus dem Jenseits? ...
So entstand der ‘Spirit’ zur neuen Show: „The Power of Innocence“. Leo Bassi präsentiert nun eine vielseitige Show mit Film und Musik, Aktionen auf und vor der Bühne, die kreiert ist zur Ehre aller alten Clowns und Mimen. Und in der durch viel Lachen, Artistik, Humor und Dramaturgie ein großer Spannungsbogen entsteht – eine Show zwischen Provokation, voll tiefer Emotion und großer Glückseligkeit!

Nähere Infos zu Leo Bassi (auf Deutsch) finden Sie hier:

http://www.art-entertainment.com/