Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Stefan Leonhardsberger

Da Billi Jean is ned mei Bua

Ein Liederabend

Für den Liederabend "Da Billi Jean is ned mei Bua" interpretieren der Musiker Stefan Leonhardsberger und Autor Paul Klambauer Klassiker der Popmusik neu und im österreichischen Dialekt. Die berühmten Melodien sind dem Publikum bereits vertraut – umso größer ist die Wirkung der Songtexte, die humorvoll und bissig die Triumphe und Niederlagen ihrer Protagonisten besingen.

So trauert in der Überarbeitung von Lana del Reys Summertime Sadness ein junger Mann der Stunde hinterher, die er durch die Sommerzeitumstellung verloren hat; und in ihrer Version von Rihannas Umbrella zerbricht eine Freundschaft beinahe an einem Bissen Schnitzel. Dem Schicksal des Titelgebenden Billi Jean widmen die beiden gleich mehrere Lieder, die das dramaturgische Grundgerüst des Abends bilden.

Seit der Premiere im August 2013 feiert "Da Billi Jean is ned mei Bua" große Erfolge auf Konzert-, Vereins- und Kleinkunstbühnen zwischen Tirol und Bayern. Auftritte im Münchner Schlachthof, dem Radiosender Bayern Zwei und dem renommierten Metropoltheater zeigen die Bandbreite des Publikums, das sich von dieser besonderen Mischung aus Konzerterlebnis und Kopfkino angesprochen fühlt.

Dem jungen Ingolstädter Publikumspreisträger Stefan Leonhardsberger kommt bei der Darstellung seiner Alltagshelden nicht nur seine Bühnen und TV-Erfahrung zu Gute – auch als Musiker erspielte er sich mit der Austropop-Formation Austria4+ bereits eine große Fangemeinde. Mit Da Billi Jean is ned mei Bua präsentiert Leonhardsberger nun einen modernen Liederabend, in dem neben viel Schmäh und präzisen Alltagsbeobachtungen auch nachdenkliche Momente Platz haben.

Musikalisch begleitet wird der Abend von Profimusiker Martin Schmid, der mit seinen Gitarrenarrangements im Singer/Songwriter Stil gekonnt den heißen Kern der Popmusik freilegt.