Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
OCCAMS

Occams Rache No.7 - Silvester-Vorstellung

Klinik unter Almen. Dr. Occam operiert wieder.

Silvestervorstellung mit Menü
Eine Lustspielhausproduktion von und mit: Andreas Giebel, Manfred Kempinger, Alexander Liegl, Gabi Rothmüller und Helmut Schleich

„Operation gelungen!“ lobte die tz das neue Sommerkabarett der Occams. „Klamauk mit Klasse“ (AZ) präsentieren die fünf Münchner Spitzenkabarettisten heuer in ihrem siebten Streich. Eine gewohnt abstruse Geschichte haben sie sich wieder ausgedacht: Seit vielen Jahren sitzt Mama Böse mit ihren Söhnen am Greislinger Bahnhof. Um genau zu sein: seit jenem denkwürdigen Tag, als die ganze Familie genau dort aus dem Schnellzug „Wilder Kaiser“ gefallen ist. Alle außer dem Papa. Der ist sitzen geblieben und Arzt geworden: Der bedeutendste Fettabsauger der Welt. Jetzt will ihn die Familie aber endlich wiederhaben. Also macht sich Mama mit ihren Söhnen auf die Suche und landet in Der Klinik unter Almen...
Aber wie immer hat sich die Truppe viele andere saukomisch-sinnfreien Sketche drumherum ausgedacht. „Die fünf Comedians erweisen sich darin wieder einmal als wahre Meister der Miniatur, der ins Absurde spielenden Mono- und Dialoge, die doch ‚irgendwie’ nur der Realität sehr genau abgeschaut sind“. (MM) Den Pokal für den besten Streich vergab die tz an die „fünf antiken Statuen aus der Glyptothek, die sich nach Ende der Öffnungszeit Ouzo in die Amphore füllen und Fluchtpläne schmieden.“ Nach diesem Museumsbesuch sind die Eintrittskarten für die Occams erste Bürgerpflicht! (AZ)<