Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Schwabinger Poetry Slam

14. Schwabinger Poetry Slam

Nach der wilden Städtebattle München vs. Innsbruck (die die Innsbrucker Slam-Delegation in einem dramatischen Finale mit 12:7 für sich entscheiden konnnte) kommt es diesmal wieder mit einem regulären Poetry Slam bei uns im Lustspielhaus:
Dabei stehen jedem Dichter wie immer sechs Minuten zur Verfügung, um mit seinen selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Und egal ob Ballade, Rap oder Kurzgeschichte, ob Reim, Prosa oder Stand-Up - alles ist erlaubt, was ohne den Einsatz von Hilfsmitteln wie Musik, Requisiten und Kostüm zum Besten gegeben wird. Das Publikum entscheidet über den Sieger des Abends. Der wird bei diesem erneut hochkarätigen Line-Up nicht einfach zu bestimmen sein, denn für März haben bisher zugesagt:

SVEN KEMMLER (München)
MARTIN SIEPER (Rosenheim)
MARKUS KÖHLE (Wien/AUT)
HANZ (Ludwigsburg)
DARRYL KIERMEIER (München)
KARLA SCHNIKOV (Regensburg)
DANIEL WAGNER (Heidelberg)
SYLVIE LE BONHEUR (Mannheim)

Durch den Abend führt gewohnt galant: BUMILLO