Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Schwabinger Poetry Slam

9. Schwabinger Poetry Slam

Poetry Slam im Lustspielhaus! Schwabing freut sich wieder auf Poeten von Nah und Fern, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten den Saal zum Toben zu bringen. Und egal ob Ballade, Rap oder Kurzgeschichte, ob Reim, Prosa oder Stand-Up – wie gewohnt ist alles erlaubt, was ohne den Einsatz von Hilfsmitteln wie Musik, Requisiten und Kostüm zum Besten gegeben wird. Eine Publikums-Jury entscheidet über den Sieger des Abends, der bei den stets hochkarätigen Line-Ups nicht einfach zu bestimmen ist.

Diesmal sind mit von der Partie:

David Friedrich (Hamburg)
Meike Harms (München)
Kevin Reichelt (Ingolstadt)
Lasse Samström (Bonn)
Christian Weiblen (Augsburg)
Maria Chelminsky (München)
Christoph Schwarzfischer (Regensburg)

Und als Special Guest außerhalb des Wettbewerbs:
Nikita Gorbunov (Stuttgart)