Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Julia von Miller

Capriolen - Die Veranstaltung fällt leider aus!

Feinste Capriolen deutscher Unterhaltungsmusik!

Dargeboten mit femininem Witz und unvorhersehbarer Albernheit ! Köstlich, edel , unvergleichlich, weil nämlich von ihr: Julia von Miller der skurrile, blendend schöne Star der Musikrevuetruppe „String of Pearls“ begibt sich allein auf die Reise. Höllisch musikalisch tirriliert, röhrt und singt sie sich quer durch längst vergangenes, unvergesslich charmantes Liedgut und fast alle Tonarten. An den Saiteninstrumenten am Werk sind Virtuosen, Improvisateure und phantastische Jazzmusiker. Am Flügel: Robert Probst, an Ukulele, Mandoline und Gitarre: Dieter Holesch, am Kontrabass: Lui Leininger.
Zur Abenddämmerung treten ins Licht : die leichte Muse, die tiefe Traurigkeit, fetter propagandistischer Pathos und die literarische Sprachvirtuosität der 20iger, 30iger und 40iger Jahre - wild und lustvoll interpretiert ,mal fast ganz nah am Original, mal überhaupt nicht...und Geschichten, Märchen und Gedanken über die Musik der dunklen Zeit und über die Menschen und ihren unverwüstlichen Hang zu Capriolen ...

„Julia von Miller ist ein wahrhaftes Bühnenereignis.Mit einer musikalischen Kraft, die immer auch Raum lässt für die leisen Zwischentöne nimmt sie ihr Publikum für sich ein. Sie kann in einem Moment als Diva alten Schlages Lorensche Sinnlichkeit, Dietrich`sche Würde und Garbohaftes Geheimnis ausstrahlen, um im nächsten Moment wie ein aufgewecktes Kücken flirrend zu irrlichtern.Und immer meint man ein leises Zwinkern in den Augenwinkeln zu sehen, das einem zuflüstert: „Keine Sorge, es ist bloß Kunst.“
Sven Kemmler