Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Nadja Maleh

Flugangsthasen

Die in Wien lebende Tochter eines Syrers und einer Tirolerin hatte nach ihrer Schauspielausbildung zahlreiche Engagements im Bereich Bühne/Film/Fernsehen. Seien Sie kein Angsthase und fliegen Sie mit!
Maleh-Airlines: we fly you high!
Pressestimmen
“Eine Frau und tausend Worte sind genug für eine fulminante Show ... “ Werner Rosenberger/ Kurier, März 2007
„Malehs Vielseitigkeit und die geballte Ladung an Pointen strapazieren die Lachmuskeln. Hinreißend ist aber auch ihre musikalische Performance - etwa mit Grönemeyers Hit "Männer" ... Florian Krenstetter/ Wiener Kronenzeitung, März 2007
„ ...Nadja Maleh, Tochter eines Syrers und einer Tirolerin, deren arabischer Name Salz bedeutet, bringt Pfeffer in die österr. Kabarettszene: eine echte Sensation, ein Bühnenwunder an Wandlungsfähigkeit, Witz und Esprit!" Kleine Zeitung/ Graz 2008
„ ...Mit „Flugangsthasen“ machen Nadja Maleh und ihre Regisseuse Marion Dimali alles richtig. Denn sie setzen auf Nadjas größte Stärke: das Rollenspiel. In diesem Fach gibt es nämlich nicht viele, die ihr das Wasser reichen können. Sie benötigt kein einziges kostümierendes Requisit, um rund zehn verschiedene, spaßige Gestalten präzise und unverwechselbar auf die Bühne zu bringen. Und das in einer tadellos zweckgerechten Rahmenhandlung: Die Billigfluglinie „Maleh-Airlines“ hat zusammen mit dem AMS „Kosten und Mühen gescheut”, um ihren Passagieren ein ganz besonderes Bord-Entertainment-Programm zu bieten. Nämlich: Langzeit-Arbeitslose als Kurzweil-Bereiter ... Allein schon körpersprachlich, mimisch und stimmlich ist jede der von Nadja Maleh im Lauf der Jahre kultivierten Figuren eine saukomische Show für sich. Dafür, dass sie ihnen auch noch großteils sehr originell pointierte Monologe verpasst hat, gebührt ihr uneingeschränkte Hochachtung. Eine österreichische Kabarettistin, die dazu im Stande ist, sich selbst einwandfrei witzige Texte zu schreiben! Hat es das überhaupt schon einmal gegeben?...“ Peter Blau/ www.kabarett.at, März 2007
"...Stürmischer Applaus im Linzer Posthof für eine begnadete Schauspielerin, Sängerin und Komikerin." "Österreich" OÖ/ April 07
„ ... Das erfrischende am Programm "Flugangsthasen" ist, daß Frauen die Hauptrolle spielen und Männer nur indirekt vorkommen. Die klassischen Beziehungsthemen wurden weitgehend ausgespart. Nadja Maleh entlarvt Klischees, Rollenbilder und -erwartungen, indem sie gekonnt damit spielt... “