Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Frank Ramond & Band

Große Jungs Tournee

München-Premiere

Was haben Stars wie Ina Müller, Annett Louisan, Barbara Schöneberger oder Roger Cicero gemeinsam? Sie alle sind große Fans von Frank Ramond. Mit seinen Liedtexten hatten diese Künstler in den letzten Jahren zahlreiche Hits. Ob „Frauen regieren die Welt“, „Bye Bye Arschgeweih“ oder „Ich will doch nur spielen“ - mit seinen Geschichten trifft Frank Ramond auf eine sehr amüsante und liebevolle Art den Nerv der Zeit und spricht den Fans deutschsprachiger Musik aus dem Herzen. Bisher hat der Musiker aus Hamburg ausschließlich für Kolleginnen und Kollegen gearbeitet. Doch damit ist nun Schluss: Frank Ramond geht mit seinem ersten Album „Große Jungs“ auf Tour. „Der Titel des Albums geht auf meine Erfahrung zurück, dass Frauen erwachsen werden, Männer hingegen werden nur groß“, erzählt schmunzelnd Frank Ramond. Ironisch und knackig auf den Punkt gebracht sind die Lieder des Albums, in denen sich sehr viele „große Jungs“ wiederfinden können. Der in 1964 Istanbul geborene und in Mexiko aufgewachsene Halbfranzose Ramond vereint in seiner Musik neben Jazz, Chanson auch Blues und Pop. Genauso abwechslungsreich sind Tempo und Instrumentierung: Streicher- oder Bläserarrangements untermalen die Songs, werden von schnellen, rhythmischen Folklore-Elementen abgelöst, um wieder in wunderbare Klarinetten-, Pianooder Akkordeon-Passagen überzugehen. Mit einer unverwechselbaren Stimme und eleganten Kompositionen, die ihr Vorbild in den großen französischen Chansons haben, mit zeitgemäßen Melodien und intelligenten Texten, ist Frank Ramond ein kleines Meisterwerk gelungen, das Geschichten aus dem Alltag poetisch und phantasievoll erzählt. Besuchen Sie auch die Website: http://www.frankramond.de/