Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Horst Schroth

Herrenabend

Deutscher Kleinkunstpreis 1999

Auf den (legendären) Herrenabend von Horst Schroth folgte logischerweise das Katerfrühstück. Der «sympathischste Chauvie des deutschen Kabaretts» servierte letztes Jahr im November ein «brüllend komisches, am Ende melancholisches Katerfrühstück» (Münchner Merkur), bei dem er sich trotzdem treu blieb, denn es war ein Herrenabend par excellence. Ein Abend, der so ist, wie Hunde und Männer nun mal sind: Anrührend und zum Brüllen komisch. Und auch wenn die «Beziehungslandschaft schon hinreichend durchgeackert ist, schwingt sich hier ein Satiriker geschmeidig auf den Traktor um auf diesem Feld der (Selbst-) Erkenntnis seine eigensinnigen, hinreißend komischen Furchen zu ziehen...» (Abendzeitung). Geschichten, die Mann und Frau längst kennen, aber doch immer wieder hören wollen. Ein Abend also nicht nur für Männer.