Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
ScienceBusters

Mythen, Katastrophen und Verschwörungstheorien

Wird Erdbeerjoghurt aus Sägespänen hergestellt?
Kann man einen Tsunami surfen?
Wenn ein Außerirdischer vor der Haustür steht, bin ich stärker, oder soll ich ihm doch lieber Hausschuhe anbieten?
Und wenn ja, wie viele?
Über nichts macht sich der Mensch lieber und ausführlicher Gedanken als über Sachen, die er eigentlich nicht genau weiß. Nur so ist die Beliebtheit von Verschwörungstheorien zu erklären. Oder von UFOs. Wenn man ein Unidentified Flying Object am Himmel sieht, dann ist es wahrscheinlich entweder eine Luftspiegelung, eine Raketenabwehrmaßnahme oder ein Luftballon. Daß es sich um ein Charterflugzeug voller betrunkener Außerirdischer auf dem Weg in den Cluburlaub handelt, sollte man jedenfalls als Letztes in Betracht ziehen.
Prof. Heinz Oberhummer, Theoretische Physik, TU – Wien, Univ.Lekt. Werner Gruber, Experimentalphysik, UNI Wien und Martin Puntigam (Studienabbrecher, UNI Graz) zeigen, daß Neil Armstrong doch am Mond war, wie man sich selber ein Bermuda – Dreieck basteln kann und womit man Aliens richtig sprengt.
Eine extrem coole Wissens – Show der wohl schärfsten Science – Boygroup Österreichs!