Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Weber & Beckmann

Du mich auch!

Durch den Deutschen Kleinkunstpreises 2007 beflügelt, haben sich Christiane Weber und Timm Beckmann an die Arbeit ihres neuen Programms gemacht - und endlich ist es da!
Weber-Beckmann sind besser denn je, denn sie haben nichts dazu gelernt.
„Du mich auch“ – ein Programmtitel, der nicht verrät, ob die beiden sich eigentlich mögen oder nicht. Aus dem einfachen Grund: sie wissen es selbst nicht – immer noch nicht! Und wie soll man dann von zwei so unterschiedlichen Persönlichkeiten erwarten, sich da einen Abend lang festzulegen?
Sie wirbelt weiterhin die Bühne auf und singt sich auf entspannt hysterische Weise die Seele aus dem Leib. Er ist das krasse Gegenteil: cool, sarkastisch, schweigsam – na ja, fast. Eine brisante Mischung.
Und trotzdem wird wie immer grandios musiziert, denn in einem Bereich wird sich das Duo immer einig sein: in der Musik! Texte über liebevolle Skurrilitäten und über die Skurrilität der Liebe werden in wunderbare Melodien und zu Herzen gehende Harmonien gehüllt, werden abgelöst von Liedern über Alltagsabsurditäten, die den Zuschauer an die Grenzen des Vorstellbaren bringen.
Und im nächsten Moment diskutieren die beiden wieder über Gott und die Welt – und sind meistens anderer Meinung. Sie streiten sich über irgendwas, was nicht der Rede wert ist und somit zum Großereignis wird. Aber am Ende wird wieder klar: Nur was sich liebt, das neckt sich!
Weber-Beckmann fegen über Sie hinweg wie ein Tornado. Sie sind auf der Suche nach dem Sinn, nach Lösungen, nach sich selbst. Was sie auf dieser Suche finden, ist brüllend komisch, zu Herzen gehend, und trotz aller Neurosen immer herrlich ausgeglichen.
Weber-Beckmann - das erste Mal, dass sich Musikkabarett auf solch hohem Niveau hinter einem schnöden Doppelnamen verbirgt: Ein Glücksfall für die deutsche Kleinkunstszene.