Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Jürgen Becker

Ja, was glauben Sie denn?

- Eine kabarettistische Götterspeise -

Plötzlich ist die Religion wieder da. Glauben hat Hochkonjunktur und Weissagungen sind en vogue. Selbst wer nichts glaubt, muss dran glauben. Wie gewaltig ist Religion? ... wollte Jürgen Becker wissen und hat sich die Mythen der Welt zur Brust genommen. Was da zum Vorschein kommt, glaubt kein Mensch. Oder wussten Sie, dass die Perser dachten, die Welt sei aus dem Körper des Lichtgottes Ormuzd herausgewachsen? Dass die Inder Gott für eine Schildkröte hielten und den Ursprung der Welt für einen Butterberg? Und hätten Sie gedacht, dass die unbefleckte Empfängnis schon bei Zarathustras Geburt eine große Rolle spielte? Auch die Idee der Auferstehung ist keine Exklusivkreation des Christentums, sondern gehörte schon 3000 Jahre vorher zum regelmäßigen Kulturprogramm der Gläubigen. Kräftig rührt der Kabarettist in der mythischen Ursuppe der Weltreligionen, würzt sie mit rheinischem Humor und schmeckt sie ab mit einer Prise Binsenweisheit.