Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Ganz schön feist

Öffne dein Bewusstsein

Mathias Zeh (ges)
Rainer Schacht (bass, git, ges, komische trommeln)
Beo Brockhausen (elegantsax, akk, mundharmonika, maul- und andere trommeln, ges


Mit ihrer Popacappellacomedy-Show sorgen Ganz Schön Feist seit etlichen Jahren für wunderbare Alben, ansteckende Hits und landauf, landab für volle Säle. Der Prix Pantheon 1998 war nur eine der fälligen Trophäen.
Nach wie vor und besser denn je brilliert das Trio zwischen 1a-Harmoniegesang, relaxten Sommerrhythmen, Schlagerwohlklang und gerapptem Mutterwitz. Sie verpacken Saisonstimmungen und Freibad-Atmosphären in luftige Reggae-Songs und singen Liebeslieder, in die man sich richtig verknallen kann. Aber das Beste sind die tollen Stories, die sie in ihren Songs erzählen. Geschichten, bei denen man Angst haben muss, dass der Straßenverkehr zum Erliegen kommt, wenn das im Radio gespielt wird.
Mathias Zeh (ges), Rainer Schacht (bass, git, ges, komische trommeln), Beo Brockhausen (elegantsax, akk, mundharmonika, maul- und andere trommeln, ges)