Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Rainald Grebe

Das Hongkongkonzert

Ein Barpianist in einem Nobelhotel in Hongkong. Er arbeitet global. Ein Alleinunterhalter, der überall war und nirgendwo. Taufen. Hochzeiten. Beerdigungen. Frühschoppen. Kaufhauseröffnungen. Insolvenzfeiern. Kreuzfahrten. Ein Dienstleister, der sich nach den Wünschen seiner Kunden richtet. I did it my way. Der Kunde ist König. I´m your private dancer. Candle in the wind. Sagen Sie ihm, was Sie für Ihre Feier wünschen, er ist flexibel. As time goes by. Yesterday. Eisgekühlter Bommerlunder. Er weiß, wenn er nicht wär, würde es jemand anderes machen. Draußen soll die Katastrophe sein. Like a bridge over troubled water. Dem Geld geht es nicht gut. Dem Dorsch und dem Klima auch nicht. In der Bar hocken Leute, die den Pianisten vollquatschen. Einer sagt, das Tragische an der Erderwärmung ist die Eisfreiheit. Die Titanic fährt einfach immer weiter. Und die Bordkapelle spielt ohne Unterlaß.. So geht es ihm seit Jahren. Don´t shoot me, I´m only the piano player.
Ein Abend über Katastrophen, Kaufhausmusik und Liebe im Ausland.