Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Werner Schneyder

Als ich noch Kabarettist war

Satirische Lesung

Werner Schneyder ist ein Mann mit vielen Talenten. Er studierte Publizistik und Kunstgeschichte in Wien (Dr. phil.), arbeitete als Regisseur, Dramaturg, Kabarettist, Schauspieler, Sänger, Autor, Lyriker, TV-Unterhalter, Fußballreporter und Box-Kommentator. Legendär sind seine Auftritte als Kabarettist im Duo mit Dieter Hildebrandt in den Jahren 1974 bis 1982 (Produktionen aus der Münchner Lach- und Schießgesellschaft). Es folgten mehrere Soloprogramme, zumeist begleitet vom Christoph Pauli-Trio mit Laurentius Retzer und Stephan Wildfeuer.
An diesem Abend wird Werner Schneyder an seine Zeit als Kabarettist erinnern. „Die Anwendung von Intelligenz ist nicht so qualvoll, wie allgemein vermutet“, behauptet Werner Schneyder, dessen Abend „Als ich noch Kabarettist war“ vor allem aus satirisch-kabarettistischen Texten der Jahre 1974-1996 besteht. Geschliffen formuliert, politisch und zeitlos aktuell stammen einige seiner Nummern aus den gemeinsamen Programmen mit Dieter Hildebrandt. Es verblüfft immer wieder, wie wenig Patina sie angesetzt haben. Dazu kommen aktuelle Satiren aus seiner literarischen Arbeit sowie persönliche Reminiszenzen.