Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Werner Schneyder

LIEBEN, WEIN und LEBEN

Meine Lieder

Er ist ein Allrounder zwischen Buch und Bühne. Man kennt seine liebevoll-ironische Art und seine präzise Beobachtungsgabe. Und jedes Mal ist man beeindruckt von seinem Eintauchen in politische Geschehnisse und deren pointierte Analyse auf kabarettistischem Boden. Doch was man weniger weiß oder verfolgt hat – im Laufe seiner Karriere hat der große Kabarettist auch zahlreiche private Chansons geschrieben. Über Jugend, erste Lieben, Sommer, Wetter, Freunde, Ehe, Kinder, Wein, Abschiede. Die hat der fast 80jährige (Geburtstag am 25. Januar!!) jetzt mit seinen persönlichen Jacques Brel-Versionen zu einem ungewöhnlichen, lyrisch-ironisch durchconferierten Liederabend verbunden. Und erneut erwartet Sie ein unvergleichlicher, persönlicher Abend.

Der Abend wird vom Christoph Pauli Trio begleitet.
Christoph Pauli Klavier
Laurentius Retzer Bass
Stefan Wildfeuer Schlagzeug


Kurz Vita

Werner Schneyder, geboren 1937 in Graz aufgewachsen in Klagenfurt, Studium der Publizistik und Kunstgeschichte in Wien. Journalist und Werbetexter, danach Theaterdramaturg. Seit 1965 Autor und Regisseur bei Radio und Fernsehen. Ab 1974 politisch-literarischer Kabarettist, auch Jahre im Duo, seit 1982 mit Solo- Programmen und Chansons. Daneben auch Sportkommentator. Derzeit Autor, Regisseur und Schauspieler. Werner Schneyder lebt in Kärnten und Wien. In zweiter Ehe mit Regine Bulling-Schneyder verheiratet. Sohn Achim Schneyder ist Autor und Journalist.