Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
Django Asül

Rückspiegel 2013

Wer nach vorne fährt, sollte den Blick nach hinten nicht vergessen. Das lernt man schon in der ersten Fahrstunde. Was in der räumlichen Dimension angebracht ist, kann also für die zeitliche Dimension nicht schlecht sein. Und das Jahr 2013 hat einen eigenen Abend im Rückspiegel wahrlich verdient.

Wie erging es Deutschland ohne eigenen Papst? Oder haben FC Bayern und Borussia Dortmund auch längst die metaphysische Hoheit im Lande? Kann man noch Pferdefleisch essen, das nicht aus kontrollierter Rinderzucht stammt? Wer kam, wer ging? Und wer war überhaupt da? War unter den 1000 Twitter-Meldungen von Boris Becker eine sinnvolle dabei? Oder zumindest eine ohne Rechtschreibfehler?

Aber so ein Jahr wird nicht nur von der Politik, Sport, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur geprägt, sondern auch von wichtigen Themen wie z.B. was die vier Jahreszeiten sonst noch alles zu bieten haben. Django Asül hat sich deshalb vorgenommen: An ein Jahr, das zum Vergessen ist, muss zumindest 100 Minuten erinnert werden.