Lustspielhaus
münchner LACH+SCHIESS gesellschaft EULENSPIEGEL CONCERTS VEREINSHEIM Die Anstalt
JazzLust

Charlie Mariano und das max. bab Quartett

max.bab feat. Charly Mariano
Charlie Mariano - saxophone
Max von Mosch - saxophone
Benedikt Jahnel - piano
Benny Schäfer – bass
Andi Haberl – drums

"Kraft, Dynamik, Feinfühligkeit: Wie entfesselt spielt das preisgekrönte Jazzquartett..."(SZ)

Schon lange bevor das Wort Weltmusik erfunden war, verband Charlie Mariano die Klänge der verschiedensten Musikstile. Der Saxophonist, der letztes Jahr seinen 80. Geburtstag feierte, ist mittlerweile zur Legende geworden. Als einer der ersten Musiker integrierte er ethnische Elemente im Jazz, prägte damit seit den 70er-Jahren auch stark die europäische Jazzszene mit. Charlie Marianos Saxophonspiel ist melodiös, sensibel und seine Balladen jagen dem Publikum angenehme Schauer über den Rücken. Unverwechselbar. Charlie Mariano wird begleitet von dem jungen erfolgreichen max. bab Quartet. Im letzten Jahr wurden sie Preisträger beim Internationalen Jazz-Wettbewerb in Tschechien, im Dezember gewannen sie den bayerischen 'Jugend jazzt'-Wettbewerb.