Wiener Blond

Wiener Blond


Bis in der Früh

Verena Doublier und Sebastian Radon singen, beatboxen, komponieren und granteln sich seit über zehn Jahren durch ihre Alltagswelten und in die Herzen ihres Publikums. Neben ihren fulminanten Live-Auftritten sind ihre überraschenden Texte dabei ebenso ihr Markenzeichen geworden, wie ihre musikalische Vielseitigkeit.

Begonnen haben die beiden 2012 als Beatbox-Groove-Duo mit Songs über das U-Bahn Fahren, Spritzwein Trinken und Eierspeis Kochen — nur mit einer Loopstation und zwei Mikrofonen im Gepäck. 2015 erschien das Debütalbum „Der Letzte Kaiser“, das über die Grenzen Wiens und Österreich hinaus Wellen schlagen konnte. Der Nachfolger „ZWA“ wurde bereits 2016 im Wiener Musikverein präsentiert und erstmals wurde die Bühne nicht nur mit der Loopstation geteilt, sondern auch mit der siebenköpfigen international besetzten Formation des „Original Wiener Salonensembles“. Die Zusammenarbeit stellte sich als fruchtbar heraus: Nach einigen Konzerten und einer Tournee durch ganz Österreich erschien 2019 das gemeinsame Live-Album „endlich salonfähig!“. Es wurde im Folgejahr sogar für den Amadeus Music Award in der Kategorie „Jazz/World/Blues“ nominiert.

Die Melodien und Streicherklänge dieser salonfähigen Ära machen auf dem aktuellen Longplayer “Bis in der Früh” aus dem Jahr 2020 wieder Platz für mehr Grooves, Loops und Elektronik. Der rote Faden durch jede musikalische Phase der Band ist jedoch immer der wienerische Zungenschlag, den die beiden ebenso humorvoll wie charmant zelebrieren.


Foto: © Konstantin Reyer

Termine

Leider keine aktuellen Termine.